HNO Praxis am Neckar, Dres. Zeuner, Horn, Choudhry

HNO Praxis am Neckar, Dres. Zeuner, Horn, Choudhry

Uferstraße 8a
69120 Heidelberg (Neuenheim)

Tel. +49 6221 401010
Fax +49 6221 436225

Tinnitus Retraining Therapie (TRT)

23.04.2015 15:50

 

Sehr verehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

wir sind glücklich, Ihnen mitteilen zu können, dass Frau Dr.sc.hum. Monika Brunner, Dipl. Psychol., als erfahrene Therapeutin zur Durchführung von

Tinnitus Retraining Therapie (TRT)  und Stress-Prävention

unser Team und unsere Therapieoptionen erweitert.

Frau Dr.sc.hum. Brunner ist uns über ihre langjährige Tätigkeit in der Universitäts-HNO-Klinik gut bekannt. Sie verfügt über einen großen Erfahrungsschatz und eine herausragende Reputation im Bereich der Tinnitus-Behandlung und Psychotherapie bei psychosomatischen Begleiterscheinungen der Hals-Nasen-Ohrenerkrankungen, ebenso wie in den Bereichen der Stimm- und Sprachheilkunde. Frau Dr. Brunner hat eine Spezialausbildung um Techniken der Achtsamkeit und Aufmerksamkeit sowie Stressreduktion zu vermitteln.

Termine

Der Start der Tinnitus Retraining-Therapie ist Mitte Juni 2015 und wird jeweils am Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr in unseren neuen Seminarräumen im 1. OG (Uferstraße 8A) durchgeführt. Insgesamt werden es 10 Einheiten sein. Die Gruppe wird aus  6 bis 10 Personen bestehen.

Wir würden uns freuen Sie bei einem unserer Kurse begrüßen zu dürfen. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingangsdatum der Anmeldung. Weitere Termine werden ab Herbst folgen.

Ihr Tinnitusteam

 

Dr. Zeuner      Dr. Horn         Dr. Vasvári      Dr. Brunner, Dipl.Psych.


 

Durch Tinnitus Retraining erreichbare gesundheitliche Verbesserung:      

  • aktive Beeinflussung von Lautstärke, Tonhöhe, Intensität des Tinnitus

  • Gewinn eines Verständnisses der persönlichen Einflussfaktoren

  • Gedankliche und emotionale Neubewertung des Tinnitus

  • Veränderung der Hörwahrnehmung und der Aufmerksamkeit auf neuronaler Ebene.

Inhalte der Gruppentherapie des Tinnitus Retrainings

Stunde 1                Kennenlernen in der Gruppe und Analyse der individuellen Tinnitus-
                                 Problematik

Stunde 2                Grundlegende Information zum Tinnitus & individuelle Therapieziele

Stunde 3                Analyse der situationsbedingten Faktoren, die den Tinnitus verstärken
                                 oder vermindern

Stunde 4                Wiederkehrende Gedanken bei der empfundenen Belästigung durch
                                 Tinnitus und ihre Veränderung

Stunde 5                Rolle der Aufmerksamkeit und Methoden der
                                 Aufmerksamkeitslenkung

Stunde 6               Zusammenfassung der Entspannungstechniken zur Tinnitus-
                                 Beeinflussung

Stunde 7               Grundlagen von Stress und Stressbewältigung


Stunde 8                Alltägliche, wiederkehrende Stressoren im Zusammenhang der
                                 Belästigung durch Tinnitus und deren Beherrschung

Stunde 9                Aktivierung der Sinneswahrnehmung, die durch Tinnitus unterdrückt
                                 wurden.

Stunde 10              Zusammenstellung des eigenen medizinischen „Werkzeugkastens“ zur
                                 individuellen Tinnitus-Behandlung

 

Kosten:

Das Tinnitus Retraining wird nach dem jeweils gültigen Tarif der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) berechnet, daher übernehmen die privaten Krankenkassen diese Kosten in der Regel.
Die gesetzlichen Kassen haben keine Pflicht diese Therapiekosten zu zahlen, können aber im Einzelfall die Kosten (voll- oder anteilig) nach Vorlage der Arztrechnung übernehmen. Für gesetzlich Versicherte und Selbstzahler geben wir einen Antrag zur Kostenübernahme mit.